Medien

Meditation: Ich zeige mein Gesicht, Iris Mutschler-Austere

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Die Welt ist, was ich von ihr denke…

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
What an amazing woman! Never had heard of her…

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

A scientist about spirituality…

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

It moved me to tears

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Questions and stories to stir your soul
http://blog.mindvalleyacademy.com/spiritual-growth/questions-to-stir-your-soul
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Coming back to life with a message

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Vortrag über die Bedeutung und Auswirkung von Emotionen – nicht nur im Schulalltag, sondern bei uns allen 🙂


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Der alte Mann und sein Pferd
– eine Geschichte aus dem alten China –
Die folgende Geschichte trug sich zur Zeit Laotses in China zu, und Laotse liebte sie sehr:
Ein alter Mann lebte in einem Dorf, sehr arm, aber selbst Könige waren neidisch auf ihn, denn er besaß ein wunderschönes weißes Pferd. Die Könige boten phantastische Summen für das Pferd, aber der Mann sagte dann: „Dieses Pferd ist für mich kein Pferd, sondern ein Freund. Und wie könnte man seinen eigenen Freund verkaufen?“ Der Mann war arm, aber sein Pferd verkaufte er nie.
Eines Morgens fand er sein Pferd nicht im Stall. Das ganze Dorf versammelte sich, und die Leute sagten: „Du dummer alter Mann. Wir haben gewusst, dass das Pferd eines Tages gestohlen würde. Es wäre besser gewesen, es zu verkaufen. Welch ein Unglück! Welch ein Unglück! Nein!“ Der alte Mann sagte: „Geht nicht so weit, das zu sagen. Sagt einfach: ‚Das Pferd ist nicht im Stall‘. Ob es ein Unglück ist oder ein Segen, weiß ich nicht.“ Die Leute lachten den Alten aus. Sie hatten schon immer gewusst, dass er ein bisschen verrückt war. Aber am nächsten Tag kehrte das Pferd plötzlich zurück. Es war nicht gestohlen worden, sondern in die Wildnis ausgebrochen. Und nicht nur das, es brachte auch noch ein Dutzend wilder Pferde mit. Wieder versammelten sich die Leute, und sie sagten: „Alter Mann, du hattest recht. Es war kein Unglück, es hat sich tatsächlich als ein Segen erwiesen.“ Der Alte entgegnete: „Wieder geht ihr zu weit. Sagt einfach: „Das Pferd ist zurück“. Wer weiß, ob das ein Segen ist oder nicht?“
Der alte Mann hatte einen einzigen Sohn, der begann, die Wildpferde zu trainieren. Schon eine Woche später fiel er vom Pferd und brach sich die Beine. Wieder versammelten sich die Leute. Sie sagten: „Wieder hattest du recht! Es war ein Unglück. Dein einziger Sohn kann nun seine Beine nicht mehr gebrauchen, und er war die einzige Stütze deines Alters. Jetzt bist du ärmer als je zuvor. So ein Unglück! So ein Unglück! Nein!“ Der Alte antwortete: „Geht nicht so weit. Sagt nur, dass mein Sohn sich die Beine gebrochen hat. Niemand weiß, ob dies ein Unglück oder ein Segen ist. Das Leben kommt in Fragmenten, und mehr bekommt ihr nie zu sehen.“
Es ergab sich, dass das Land nach ein paar Wochen einen Krieg begann. Alle jungen Männer des Ortes wurden zwangsweise zum Militär eingezogen. Nur der Sohn des alten Mannes blieb zurück, weil er verkrüppelt war. Der ganze Ort war von Klagen und Wehgeschrei erfüllt, weil dieser Krieg nicht zu gewinnen war und man wusste, dass die meisten jungen Männer nicht nach Hause zurückkehren würden. Sie kamen zu dem alten Mann und sagten: „Du hattest recht, alter Mann – es hat sich nicht als Segen erwiesen. Dein Sohn ist zwar verkrüppelt, aber immerhin ist er noch bei dir. Unsere Söhne sind für immer fort.“ Der alte Mann antwortete wieder: „Ihr hört nicht auf zu urteilen. Niemand weiß! Sagt nur, dass man eure Söhne in die Armee eingezogen hat und dass mein Sohn nicht eingezogen wurde. Doch nur Gott, der das Ganze kennt, weiß, ob dies ein Segen oder ein Unglück ist.“

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Diese Installation lohnt sich 🙂

Update Liebe

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

April 2012: Bericht im Magazin „Knowledge“ – Die Stellung von Tapping heute, aus Sicht von Ärzten, Psychologen, Neurologen und Coaches…
.
Artikel Coaching Per Anklopfen – Knowledge

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Nun ist mein Handbuch für Lehrer zur ´Anwendung der Klopftechnik im Klassenzimmer`
in Print erhältlich! Es ist eine Einführungslektüre, mit vielen praktischen
Anwendungsbeispielen gefüllt. Preis: 9,95 € + Versandkosten

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Artikel von Iris in Zeitschrift „NewMallorca“

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Hier ein neuer Audiobeitrag:
(Anmerkung: diese Anleitung wird in der Du-Form ausgeführt, um die persönliche Ebene, auf der der Anwendungsprozess stattfindet, zu wahren.)

Die MEDITATION IM QUANTENSPRUNG führt Dich in andere Dimensionen, sie bringt Dich auf die Ebene, in der Materie und Zeit nicht mehr linear verlaufen, sondern parallel. Der Quantensprung ist angelehnt an die Theorien der Quantenphysik, in der Materielles in seinem kleinsten Bestandteil gesehen, nur noch aus Energie besteht. Einfacher ausgedrückt hieße das, dass die materielle Erscheinungsform durch die Kraft der Energie, die ein Gedanke verursacht, entstehen kann. In einer Dimension, in der ein alternatives Ich bereits erreicht hat, was Du Dir wünschst – kann es Dir Fragen beantworten und Einblicke geben, die Dich Deinem Ziel näher bringen können. Je öfter Du diese Dimension in Anspruch nimmst, desto einfacher wird es und umso leichter fällt es Dir, die Realisierung Deiner Träume als verwirklichbar zu erkennen. Viel Spaß!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Nachdem das Video „Einführung in die Klopftechnik“ aus Copyright gründen neu überholt werden musste, bitte ich nun, die Anleitung ab sofort über das neue Video (August 2011) abzurufen. Neu sind die Bilder mit den Klopfpunkten – ich hoffe der neue junge Mann gefällt Euch! Noch eine Verbesserung – es ist jetzt ein zusammenhängendes Video, das in einem Durchgang anzusehen ist. Viel Erfolg beim Klopfen!

Wer lieber weiterhin Teil I oder Teil II separat anschauen möchte:
Teil I

Teil II

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Als Tochter einer Heilpraktikerin (Krankenschwester, Hebamme, Schamanin, Heilerin oder manchmal bezeichne ich meine Mutter auch als „Engel auf Erden“) wurde mir dieses Wissen in die Wiege gelegt. Unaufhörlich hat sie ihr Wissen über die Macht der Empathie, Emotionen und wie sie immer sagte „die Menschlichkeit“ praktiziert und weitergegeben. Nun ist es so weit, dass auch in der Medizin erkannt, anerkannt und praktiziert wird, die Seele mit einzubeziehen – mit wissenschaftlichen Ansätzen, die Zusammenhänge sichtbar zu machen. Welch wunderbare Ergebnisse! Unbedingt zu empfehlen!

Link: Wissenschaft gepaart mit „altem Wissen“

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Hier nun das erste „Übungsvideo“ – diese Technik ist nicht nur für Körperspannungen, sondern auch für emotionale Spannungen. Spüre einfach hinein, wo das Gefühl (Ärger, Trauer, Erschöpfung, etc.) im Körper steckt und nimm diesen Punkt als Spannungspunkt. Ich freue mich auf ehrliche Rückmeldungen!!!
Viel Spaß und Ent-Spannung!


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::